Presse

04. Dezember 2017

Startschuss für den nächsten Girls’Day und Boys’Day!

Bielefeld. Die Aktionstage finden 2018 bundesweit am Donnerstag, den 26. April statt. Ab sofort können Unternehmen und Einrichtungen ihre Angebote eintragen. Interessierte Mädchen und Jungen finden im neuen Girls'Day- und Boys'Day-Radar auf einen Blick alle Infos zum Mitmachen. Damit Mädchen und Jungen ab der 5. Klasse sich in neuen Berufen – frei von Geschlechterklischees – ausprobieren können, sind Unternehmen, Schulen und Hochschulen sowie Einrichtungen zahlreicher Branchen aus ganz Deutschland wieder aufgerufen, sich am Girls'Day und Boys'Day zu beteiligen. 

weiterlesen
16. November 2017

Girls'Day für Digital Impact Award nominiert

Bielefeld. Der Girls'Day - Mädchen-Zukunftstag ist einer der drei Finalisten für die Auszeichnung European Digital Impact Organisation of the Year! "Wir freuen uns sehr über diese Nominierung! Der Girls'Day ist das weltweit größte Berufsorientierungsprojekt, das sich gezielt an Mädchen richtet. Die Schülerinnen nutzen die Chance, ihre Fähigkeiten auszuprobieren und bewerten den Girls'Day zu über 97 Prozent mit sehr gut", sagt Elisabeth Schoeppner, Projektleiterin der in Bielefeld angesiedelten Bundeskoordinierungsstelle.

weiterlesen
27. April 2017

Girls’Day und Boys’Day: Angebote auf Rekordhoch

Mit mehr als 10.000 Angeboten für Mädchen erreicht der Girls'Day einen neuen Rekord bei den Veranstaltungen. Auch beim Boys'Day hat es noch nie zuvor so viele Angebote für Schüler gegeben wie in diesem Jahr: Knapp 7.000 Einrichtungen und Unternehmen bieten Plätze für Jungen ab der 5. Klasse an, um Berufe kennenzulernen, die bislang hauptsächlich von Frauen ausgeübt werden. Diese Rekorde bei den Angeboten beider Projekte machen deutlich, dass sich immer mehr Unternehmen und Einrichtungen für mehr Vielfalt bei ihrer Belegschaft einsetzen. Damit eröffnen sie Jugendlichen neue Horizonte jenseits der traditionellen Berufswahl – frei von Geschlechterklischees.

weiterlesen
26. April 2017

Mehr Chancengleichheit für Mädchen durch zeitgemäße Bildung

Bundeskanzlerin Angela Merkel eröffnet gemeinsam mit der Initiative D21 e. V. den bundesweiten Girls'Day mit einem Technik-Parcours im Bundeskanzleramt

Berlin/Bielefeld. Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel eröffnet heute den 17. Girls'Day - Mädchen-Zukunftstag und lädt ins Kanzleramt. Seit 16 Jahren bildet der von der Initiative D21 e. V. mit ihren Mitgliedsinstitutionen sowie der Bundespolizei entworfene Technik-Parcours den Auftakt. Jeweils acht Mädchen der Klassenstufe 9 aus drei besonders engagierten Berliner Schulen lernen in dem Parcours attraktive Anwendungsbeispiele für MINT-Berufe (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) kennen und probieren diese praktisch aus. Bundeskanzlerin Merkel erkundet gemeinsam mit den Schülerinnen die Innovationen der acht Stationen und lässt sich von den Mädchen über ihre Eindrücke berichten. Die Initiative D21 engagiert sich unter anderem für die Förderung der Gleichberechtigung von Männern und Frauen, an diesem Tag speziell für Chancengleichheit von Frauen durch das Aufzeigen von beruflichen Alternativmodellen und dadurch eine Erweiterung ihres Interessen-, Kompetenz- und damit Berufswahlspektrums.

weiterlesen
22. Februar 2017

Noch zwei Monate bis zum Girls'Day und Boys'Day: Schon 87.000 Plätze für Mädchen und Jungen

Bielefeld. Am 27. April 2017 ist wieder Girls'Day – Mädchen-Zukunftstag und Boys'Day – Jungen-Zukunftstag. Schülerinnen und Schüler ab Klasse 5 erkunden Berufe und Studienfächer, in denen das jeweils eigene Geschlecht noch unterrepräsentiert ist Unternehmen, Einrichtungen, Institutionen und Betriebe können ihre Angebote für Mädchen bzw. Jungen am Aktionstag auf den Webseiten www.girls-day.de und www.boys-day.de im Radar eintragen. Bis jetzt stehen schon 87.000 Plätze für die Jugendlichen zur Verfügung, 67.000 für Mädchen und 20.000 für Jungen.

weiterlesen