Beratung

Wie können wir helfen?

WhatsApp

Mo – Fr von 14 – 17 Uhr

WhatsApp starten

Hinweis: Nur Nachrichten, die in der Zeit von Mo – Fr zwischen 14 und 17 Uhr bei uns ankommen, werden beantwortet. Deine Daten (Telefonnummer und Chat-Verlauf) bei uns werden von uns nach 24 Stunden gelöscht.

Wenn du uns über WhatsApp kontaktierst, beachte bitte, dass WhatsApp deine Daten (Texte, Fotos, Videos & Sprachnachrichten) auf Servern in den USA speichert. WhatsApp verschlüsselt alle Nachrichten, sodass sie in der Regel nicht von Dritten gelesen werden können. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn du dies nicht verstehst oder damit nicht einverstanden bist, nutze bitte unsere Hotline.

WhatsApp

Mo – Fr von 14 – 17 Uhr

Telefon

Der direkte Draht zum Girls'Day-Team

Hotline
0521.106 7354 (Mo – Fr von 14 – 17 Uhr)

Fachliche Beratung
0521.106 7357 (Mo – Fr von 9 – 16 Uhr)

E-Mail

info@girls-day.de

Erklärfilm

… zum Girls'Day & Boys'Day

Presse

23.4.2018

#klischeefrei erteilt Vorurteilen eine Absage

Der Girls'Day und Boys'Day gehen am 24. April mit einem Blog auf www.we-like.com zum Thema "Chancengerechtigkeit" online. Jugendliche nehmen für Jugendliche typische Rollenbilder unter die Lupe. Viele Infos, Videos, ein spannender Online-Test sowie ein Gewinnspiel motivieren zur vorurteilsfreien Sicht auf Berufs- und Lebensplanung.

Dass Frauen und Männern die Berufswelt gleichermaßen offensteht, dafür setzen sich der Girls'Day und Boys'Day seit vielen Jahren ein. Die Aktionswochen unter dem Hashtag #klischeefrei sollen über den Girls'Day und Boys'Day hinaus den Meinungs- und Erfahrungsaustausch unter Jugendlichen anregen und fördern. Aufmacher des Themenspezials ist ein von Jugendlichen produziertes Video, das Youtuber Toni Pirosa in Kooperation auf seinem Kanal präsentieren wird.

Der Test "Fällst du auf Klischees rein?" entlarvt schnell das eigene Schubladendenken. Interviews und Videoporträts von jungen Frauen in digitalen Berufen oder Männern, die glücklich in sozialen Berufen arbeiten, geben Anlass die eigenen Berufsvorstellungen und Rollenzuschreibungen zu reflektieren. Daten und Fakten zur Gleichstellung von Frauen und Männern erzeugen nicht selten den "Das hätte ich nicht erwartet"-Effekt und regen zu Beiträgen und Diskussionen unter #klischeefrei in den eigenen sozialen Netzwerken an. Dazu gibt es ein Gewinnspiel mit starken Preisen.

Im Leben, in der Schule und Ausbildung oder im Beruf den eigenen Stärken zu vertrauen und seinen eigenen Weg zu gehen, braucht Mut: "Mit den Aktionswochen zum Thema 'Chancengerechtigkeit' geben wir Denkanstöße. Wer sich unvoreingenommen mit Rollenbildern, Berufs- und Lebensentwürfen auseinandersetzen möchte – einfach mal reinschauen. Wir freuen uns auf viele Beiträge unter #klischeefrei auf Twitter, Instagram oder Facebook", so Romy Stühmeier, Projektleiterin des Boys'Day – Jungen-Zukunftstag.

Das Themenspezial #klischeefrei ist in Kooperation mit jungagiert e.V. entstanden – ein Verein mit Sitz in Dresden, der junges Engagement fördert und sich auf seinem "we like"-Blog regelmäßig für wechselnde Themen stark macht.

Zum Themenspezial #klischeefrei geht es hier.

Artikel teilen