Beratung

Wie können wir helfen?

Telefon

0521.106 7357 (Mo – Fr von 9 – 16 Uhr)

E-Mail

info@girls-day.de

Engagiert für den Mädchen-Zukunftstag

Werden Sie ein Teil der Girls'Day-Erfolgsgeschichte! Gründen Sie eine Landes- oder Regionalvertretung oder beteiligen Sie sich an bestehenden – die gibt es in vielen Städten und Regionen Deutschlands. Eine Girls'Day-Vertretung ist eine aktive Person oder ein Netzwerk vor Ort, das den Girls'Day lokal unterstützt oder für Interessierte als Ansprechperson zur Verfügung steht. Darin engagieren sich Aktive aus Vereinen, Unternehmen und Institutionen, kommunale Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte sowie Kammern, Arbeitgeberverbände, Gewerkschaften oder Parteien für den Aktionstag. 

Die Landes- und Regionalvertretungen tragen wesentlich dazu bei, dass der Girls'Day – Mädchen-Zukunftstag ein voller Erfolg ist. Dort, wo ihn Regionalvertretungen unterstützen, nehmen überdurchschnittlich viele Mädchen und Unternehmen am Girls'Day teil. Aktuell engagieren sich mehr als 330 Landes- und Regionalvertretungen bundesweit für die Realisierung des Mädchen-Zukunftstags. 

Alle Girls'Day-Landes- und Regionalvertretungen finden Sie im Girls'Day-Radar

Die Mitarbeit lohnt sich

Der Girls'Day ist ein Gewinn für Ihre Region, denn er erhöht deren Bekanntheitsgrad und stärkt sie als Wirtschaftsstandort. Auch Sie können durch Ihre Netzwerkarbeit vor Ort wichtige Kontakte zu Unternehmen und Institutionen, Lehrkräften sowie interessierten Mädchen knüpfen. Sichtbar wird Ihr Engagement für den Girls'Day über Ihren Eintrag im Girls'Day-Radar und über unsere Pressearbeit. 

Wir, die Bundesweite Koordinierungsstelle des Girls'Day – Mädchen-Zukunftstags, unterstützen Sie gerne mit Presseinformationen und Daten zum Girls’Day aus Ihrer Region. Des Weiteren können Sie unsere kostenfreien Aktionsmaterialien, wie Plakate, Infoflyer etc., nutzen, die Sie über unser Materialcenter beziehen können. 

Tipp: Wenn Sie sich als Regionalvertretung über unsere Website registriert haben, können Sie in Ihrem persönliches Girls'Day-Konto auf unsere bundesweiten Statistiken zugreifen. Sie können hierüber z. B. die Anzahl der Angebote, die Anzahl der Plätze für Mädchen, jeweils nach Organisationstyp und/oder Branche für Ihre Region oder auch bundesweit abrufen. 

Weitere Informationen zum Girls'Day-Konto finden Sie hier

Aktiv werden – einfach und effektiv

Zuerst sollten Sie klären, ob es bereits eine Girls'Day-Vertretung in Ihrer Region gibt. Dies können Sie im Girls'Day-Radar prüfen, indem Sie Ihren Ort eingeben und sich die Landes- und Regionalvertretungen (gekennzeichnet durch violette Punkte) anzeigen lassen. Wenn ja, kontaktieren Sie die Regionalvertretung in Ihrer Nähe: Ihr Engagement ist bestimmt willkommen!  

Falls nicht, können Sie Pionierarbeit leisten und andere Aktive, die sich in Ihrer Region mit dem Thema "Mädchen und Berufswahl" befassen, für den Girls'Day begeistern. Dann ist es nur noch ein kleiner Schritt zu Ihrer Girls'Day-Vertretung. 

Weitere Interessierte finden Sie außerdem bei den regionalen Vertreterinnen und Vertretern von Kammern, Vereinen und Verbänden, Arbeitsagenturen und Gewerkschaften. Auch viele Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte, Unternehmen und Institutionen sind an einem lokalen Bündnis interessiert. 

Artikel teilen