Beratung

Wie können wir helfen?

Telefon

0521.106 7357 (Mo – Fr von 9 – 16 Uhr)

E-Mail

info@girls-day.de
13.12.2022

Jugendwettbewerb Informatik: So gelingt der Einstieg in die Welt der Algorithmen!

Grafik zum Jugendwettbewerb Informatik 2023

Bei diesem Online-Angebot kannst du nicht nur die ersten Programmierkenntnisse testen, sondern sie im Trainingsbereich vorher spielerisch erlernen.

Beim Jugendwettbewerb Informatik, dem jüngsten der Bundesweiten Informatikwettbewerbe (BWINF), werden kompakte algorithmische Aufgaben mit graphischer Programmierung gelöst, à la Scratch. Viele Vorkenntnisse sind nicht nötig und alle Tools für eine erfolgreiche Teilnahme finden sich auf jwinf.de. Dort werden die notwendigen Grundkonzepte eingeführt und geübt. Sowohl beim Training als auch beim offiziellen Wettbewerb erfolgt ein unmittelbares Feedback – bei Erfolg geht es wie in einem Spiel zum nächsten Level.

Der Wettbewerb richtet sich an die Jahrgangsstufen 5–13, prinzipiell ist aber eine Teilnahme ab Jahrgangsstufe 3 möglich. Der Wettbewerb startet jedes Jahr im Frühjahr und geht über drei Runden. Die ersten beiden Runden sind komplett online. Für die Bearbeitung stehen jeweils 60 Minuten zur Verfügung. In der 3. Runde werden die Junioraufgaben der 1. Runde des Bundeswettbewerbs Informatik bearbeitet – und mit nur einer weiteren Aufgabe können Jüngere gleichzeitig auch in den Bundeswettbewerb einsteigen.

Die Teilnahme eröffnet Schülerinnen die Chance, Teil der girls@BWINF-Community zu werden und vielleicht zu einem der Informatik-Camps eingeladen zu werden, die BWINF in 2022 erstmalig organisiert hat und die auf große Resonanz gestoßen sind.

Termine des Jugendwettbewerbs 2023:

  • Registrierung und Probewettbewerb ab 16.1.2023
  • 1. Runde 27.2.–12.3.2023
  • 2. Runde 24.4.–8.5.20223

Mehr Informationen gibt es hier oder via Mail an jugendwettbewerb@bwinf.de

Artikel teilen