Beratung

Wie können wir helfen?

Telefon

0521.106 7357 (Mo – Fr von 9 – 16 Uhr)

E-Mail

info@girls-day.de

Kein Tag wie jeder andere an der Autobahnmeisterei Herrieden

Am Girls'Day bot die Autobahnmeisterei Herrieden zwei Schülerinnen im Alter von 12 und 15 Jahren ein vielfältiges Programm bei dem es einiges zum selbst ausprobieren gab.

Nach einer kurzen Einführung wurden die beiden Schülerinnen in orange eingekleidet und schon ging’s los. Ihnen wurden verschiedenste Tätigkeiten, wie das Montieren von Verkehrszeichen, das Setzen eines Leitpfostensockels mit Montage des Leitpfostens, das Sanieren eines Schlaglochs sowie die Bedienung einer Vorwarntafel und eines Warnleitanhängers gezeigt. Außerdem wurde ihnen demonstriert wie mittels Durchsage über CB-Funk LKW-Fahrer darauf aufmerksam gemacht werden können, dass sie sich einer Baustelle nähern. Hierzu wurde auf einem nahegelegenen Wirtschaftsweg ein Warnleitanhänger aktiviert.

Danach konnten die beiden Schülerinnen zu ihrer Freude selbst aktiv werden: Unter anderem durften sie selbst einen LKW-Ladekran führen und im Hof der Autobahnmeisterei mit einem kleineren Fahrzeug selbständig fahren. Auch der Umgang mit einen Vorbaukehrbesen am Unimog, mit einem Frontpflug und einem Streuautomaten gehörte mit zum Programm des Girls`Day.

Artikel teilen