Beratung

Wie können wir helfen?

Telefon

0521.106 7357 (Mo – Fr von 9 – 16 Uhr)

E-Mail

info@girls-day.de

Logistik mit Spaß erleben

Gruppenbild vor LKW
Foto: Simon Hegele Gesellschaft für Logistik und Service mbH

"Logistik mit Spaß erleben" – unter diesem Motto fanden sich nach 3 Jahren Pause wieder Mädchen im Alter von 10 bis 13 Jahren zum Girls'Day bei der Simon Hegele Gesellschaft für Logistik und Service mbH in Forchheim ein. 

Bereits bei der Vorstellungsrunde stellte sich heraus, dass ein Großteil der Mädchen das Gebäude von Simon Hegele vom Vorbeifahren an der Autobahn kennt. Jedoch wusste keine der Teilnehmerinnen so wirklich, was in den riesigen Hallen (500m Länge) des Logistikcenters passiert. Das wollten Diana Fisch und Daniel Stöwer aus dem operativen Personalservice ändern und stellten zunächst das Unternehmen und seine Dienstleistungen vor. Da Simon Hegele in Forchheim für einen Kunden aus der Medizintechnikbranche tätig ist, erklärten sie, dass die Mitarbeitenden nicht nur die Produktion mit Waren beliefern, sondern beispielsweise auch Röntgengeräte in internationalen Krankenhäusern installieren bzw. die Applikateurinnen und Applikateure auch die Einweisung der Geräte vor Ort im Krankenhaus vornehmen. Um dies bildlich darzustellen gab es einen interessanten Imagefilm dazu. 

Danach ging es für die Mädchen zum Rundgang durch das Logistikcenter. Vorbei an Computertomographen und Röntgengeräten wurde vom Wareneingang bis hin zum Warenausgang jeder Arbeitsschritt genauestens erklärt.

Bei herrlichem Sonnenschein wurde mit den Mädchen ein Parkour-Rennen durchgeführt. Die drei Schnellsten wurden daraus ermittelt. 

Im Anschluss berichtete Laura Bauer, ehemalige Auszubildende von ihrem Werdegang bei Simon Hegele, wie sie zu ihrer Ausbildung bei Simon Hegele gekommen ist und wie ihr Arbeitsalltag als Gruppenleitung abläuft. Interessante Fragen kamen auf, z. B., ob das Tragen von Schmuck am Arbeitsplatz erlaubt ist.  

Am Ende wurden die Eindrücke des Tages bei einer Feedbackrunde gesammelt und die Teilnehmerinnen gingen mit einer kleinen Überraschung, einem Lächeln und neuen Freundinnen in die Halle zu einem abschließenden Fotoshooting auf einem Gabelstapler.  

Artikel teilen