Beratung

Wie können wir helfen?

Telefon

0521.106 7357 (Mo – Fr von 9 – 16 Uhr)

E-Mail

info@girls-day.de

Uhrenmanufaktur SINN Spezialuhren zu Frankfurt am Main

Sechs Schülerinnen verbrachten ihren Girls'Day bei der Uhrenmanufaktur SINN Spezialuhren zu Frankfurt am Main. So übten sie an der ersten Station mit winzigen Werkzeugen und Uhrmacherlupe das Gravieren. Hier galt es, auf der Rückseite einer Metallplatte den eigenen Namen einzugravieren. Das Ergebnis war ein individueller Schlüsselanhänger und tolles Erinnerungsstück an den Girls'Day. Bei der anschließenden "spanabhebenden Verformung" sollten die Mädchen ein feines Gewinde ins Metall schneiden. Die dritte Station stand im Zeichen der "Zeit": Mit einem High-Tech-Stethoskop hörten die Schülerinnen den "Herzschlag" einer fertigen Uhr ab und regulierten den Gang. Zum Schluss überprüften sie die Wasserdichtheit - schließlich sind diese Uhren oft in härtestem Einsatz bei Piloten, Tauchern oder dem Bundesgrenzschutz. Die Schülerinnen waren begeistert. Ihr einhelliges Urteil zum Ausbildungsberuf: Faszinierend!

Artikel teilen