Beratung

Wie können wir helfen?

WhatsApp

Mo – Fr von 14 – 17 Uhr

WhatsApp starten

Hinweis: Nur Nachrichten, die in der Zeit von Mo – Fr zwischen 14 und 17 Uhr bei uns ankommen, werden beantwortet. Deine Daten (Telefonnummer und Chat-Verlauf) bei uns werden von uns nach 24 Stunden gelöscht.

Wenn du uns über WhatsApp kontaktierst, beachte bitte, dass WhatsApp deine Daten (Texte, Fotos, Videos & Sprachnachrichten) auf Servern in den USA speichert. WhatsApp verschlüsselt alle Nachrichten, sodass sie in der Regel nicht von Dritten gelesen werden können. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn du dies nicht verstehst oder damit nicht einverstanden bist, nutze bitte unsere Hotline.

WhatsApp

Mo – Fr von 14 – 17 Uhr

Telefon

Der direkte Draht zum Girls'Day-Team

Hotline
0521.106 7354 (Mo – Fr von 14 – 17 Uhr)

Fachliche Beratung
0521.106 7357 (Mo – Fr von 9 – 16 Uhr)

E-Mail

info@girls-day.de

Erklärfilm

… zum Girls'Day & Boys'Day

×

Karlsruher Institut für Technologie - KIT

Philosophie trifft auf neue computergestützte Analyseverfahren – das Rätsel um die Autor*innenschaft von „On Liberty“

digitales Angebot /22.4.2021 · 10:00 – 15:30 Uhr
/freie Plätze: 20/20

Lange fanden Frauen in der Philosophiegeschichte wenig Beachtung. So auch im Fall von Harriet Taylor Mill. Harriet, geboren 1807, war die Frau des berühmten Philosophen John Stuart Mill. Die beiden haben eng zusammengearbeitet und John hat immer wieder betont, wie wichtig diese Zusammenarbeit für seine Texte war. Aus den erhaltenen Briefen, der Bibliographie und der Autobiographie von John geht hervor, dass die beiden auch an den wichtigsten Werken von John Stuart Mill gemeinsam gearbeitet haben. Trotzdem wurde Harriets Beitrag lange ignoriert oder als negativer Einfluss gewertet.

In einem Forschungsprojekt wollen wir nun herausfinden, wie groß Harriets Beitrag war. Uns stehen für die Analysen neuartige computergestützte Verfahren zur Verfügung, die den persönlichen Schreibstil der beiden genau bestimmen und mit denen wir die Autor*innenschaft einzelner Texte untersuchen können. Beispielhaft haben wir dafür eines der wichtigsten Werke von John untersucht – „On Liberty“. John hat immer wieder betont, wie wichtig Harriets Beitrag auch bei diesem Buch war. Wir wollen herausfinden, wieso sie trotzdem nicht auf dem Cover steht und wie groß ihr Beitrag tatsächlich war.

Vortrag: Philosophie trifft auf neue computergestützte Analyseverfahren – das Rätsel um die Autor*innenschaft von „On Liberty“
Klassenstufe: 9 bis 13

Dauer: 13:00 Uhr bis 14:30 Uhr
Anmeldeschluss: 16.04.2021


Dieses Forschungsprojekt wollen wir euch in diesem Vortrag vorstellen (und euch zeigen, dass MINT-Inhalte auch in den Geisteswissenschaften eine wichtige Rolle spielen können).

Der Vortrag wird im Rahmen des Girls’ Day am KIT angeboten. Mit deiner Teilnahme am Vortrag nimmst du auch am Rahmenprogramm des Online-Girls’-Day teil. Die digitale Veranstaltung beginnt um 10:00 Uhr mit einer gemeinsamen Einführungsveranstaltung. Nach der Begrüßung folgen spannende Vorträge und weitere Informationen zum KIT. Im Anschluss daran findet der von dir ausgewählte Vortrag statt. Geplantes Ende unserer Veranstaltung ist 15:30 Uhr.

Weitere Informationen zu unserem Angebot findest du auf unserer Website.

Anmeldung

Die Anmeldefrist zum Girls'Day 2021 ist für dieses Angebot abgelaufen.

Karlsruher Institut für Technologie - KIT
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
Kaiserstraße 12
76131 Karlsruhe
Telefon: 0721.6084 4777
Ansprechperson
Sarah Wenz
Organisation Girls'Day
Geschäftsstelle Chancengleichheit
Telefon: 0721.608 44705
Artikel teilen