Beratung

Wie können wir helfen?

WhatsApp

Mo – Fr von 14 – 17 Uhr

WhatsApp starten

Hinweis: Nur Nachrichten, die in der Zeit von Mo – Fr zwischen 14 und 17 Uhr bei uns ankommen, werden beantwortet. Deine Daten (Telefonnummer und Chat-Verlauf) bei uns werden von uns nach 24 Stunden gelöscht.

Wenn du uns über WhatsApp kontaktierst, beachte bitte, dass WhatsApp deine Daten (Texte, Fotos, Videos & Sprachnachrichten) auf Servern in den USA speichert. WhatsApp verschlüsselt alle Nachrichten, sodass sie in der Regel nicht von Dritten gelesen werden können. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn du dies nicht verstehst oder damit nicht einverstanden bist, nutze bitte unsere Hotline.

WhatsApp

Mo – Fr von 14 – 17 Uhr

Telefon

Der direkte Draht zum Girls'Day-Team

Hotline
0521.106 7354 (Mo – Fr von 14 – 17 Uhr)

Fachliche Beratung
0521.106 7357 (Mo – Fr von 9 – 16 Uhr)

E-Mail

info@girls-day.de

Mediathek

Infofilme und Screencasts

Favoriten ×

Kontakt

Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut
Faseroptische Systeme / Energie Campus
Am Stollen 19 H
38640 Goslar
Telefon: 05321.38168423
Ansprechpartner/in
Margit Ferstl
Projektleiterin u. Beauftragte f. Chancengleichheit
Photonische Komponenten
Telefon: 030.31002430

Sensor-Welt

ausgebucht

Die Forschungsgruppe „Faseroptische Sensorsysteme“ ist eine Außenstelle des Fraunhofer Heinrich-Hertz-Instituts (Berlin) und liegt auf dem Energie-Campus in Goslar. Hier werden optische Sensoren (Meßfühler) in Miniatur-Ausführung entwickelt und hergestellt, die z.B. in Windanlagen, in der Sicherheits- und in der Medizintechnik eingesetzt werden.
In unserem Workshop „Sensor-Welt“ zeigen wir euch, wie man winzig kleine Sensoren herstellen kann und demonstrieren euch wie solche Sensoren überall um euch herum zum Einsatz kommen. Darüber hinaus wollen wir euch zeigen, was man mit einer sehr starken Lichtquelle (Laser) so alles anstellen kann. Denn mit unseren Techniken lassen sich nicht nur Sensoren herstellen; wir nutzen sie auch, um ein ganz spezielles Material, das sogenannte „schwarze Silizium“ zu fabrizieren! Was das genau ist und wozu man es benötigt werdet ihr bei uns erfahren. Außerdem habt ihr die Möglichkeit ein mitgebrachtes Motiv mit unserem Laser in Metall oder Kunststoffe zu verewigen.
Mithilfe eines speziellen Mikroskops, das Objekte mehr als 1000-fach vergrößern kann, könnt ihr alltägliche Dinge wie z.B. eure Haare oder andere kleine Gegenstände ganz neu entdecken. Dieses Mikroskop bietet die aufregende Möglichkeit einen Einblick in die Welt des Mikrokosmos zu erhalten.
In einem Experimentier-Parcours könnt ihr eure eigenen Fähigkeiten im Umgang mit Glasfasern und den gezeigten Sensoren testen.


Angebotsdauer

09:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Platzangebot

Anzahl Plätze: 8

Anmeldung

Die Anmeldefrist zum Girls'Day 2020 ist für dieses Angebot abgelaufen.