Beratung

Wie können wir helfen?

Telefon

0521.106 7357 (Mo – Fr von 9 – 16 Uhr)

E-Mail

info@girls-day.de

Mediathek

Infofilme und Screencasts

Favoriten ×

Kontakt

Ferdinand-Braun-Institut, Leibniz-Institut für Höchstfrequenztechnik
im Forschungsverbund Berlin e.V.
Gustav-Kirchhoff-Str. 4
12489 Berlin
Telefon: 030.6392 2600
Ansprechpartner
Volker Bentlage
Telefon: 030 6392 3293

Kleine Zwerge ganz groß


Winzige Halbleiter-Bauelemente wie Laser, Verstärker, Sendebausteine stecken in jedem Mobiltelefon, in der Supermarktkasse oder sorgen für Sicherheit im Auto. Sie helfen in der Medizin (Augenlaser, Zahnmedizin), bei der Materialbearbeitung (Schweißen, Schneiden, Beschriften) im Flugverkehr (Radar) und fliegen sogar in den Weltraum und treiben moderne Atomuhren.
Unsere Auszubildenden begleiten euch beim Ausflug in diese Mikrowelt. Wir zeigen euch, wie so ein winziges Bauteil aussieht (mit einem Mikroskop, weil die Strukturen viel kleiner sind als der Durchmesser eines menschlichen Haares). Ihr könnt bei praktischen Experimenten eure Fingerfertigkeit testen und erfahrt nebenbei viel Wissenswertes rund um unsere leistungsstarken Minilaser. Und ihr besichtigt die Speziallabore (Reinräume), in denen die Winzlinge hergestellt werden.
Seid ihr neugierig geworden? Probiert einmal aus wie vorsichtig man die kleinen Bauteile behandeln muss, wie es sich anfühlt einen Reinraumanzug zu tragen und fragt unseren Wissenschaftlerinnen und Mikrotechnologie-Azubis Löcher in den Bauch.

Angebotsdauer

09:30 Uhr bis 12:30 Uhr

Platzangebot

Anzahl Plätze: 16

Anmeldung

Die Anmeldefrist zum Girls'Day 2019 ist für dieses Angebot abgelaufen.