Beratung

Wie können wir helfen?

WhatsApp

Mo – Fr von 14 – 16 Uhr

WhatsApp starten

Hinweis: Nur Nachrichten, die in der Zeit von Mo – Fr zwischen 14 und 16 Uhr bei uns ankommen, werden beantwortet. Deine Daten (Telefonnummer und Chat-Verlauf) bei uns werden von uns nach 24 Stunden gelöscht.

Wenn du uns über WhatsApp kontaktierst, beachte bitte, dass WhatsApp deine Daten (Texte, Fotos, Videos & Sprachnachrichten) auf Servern in den USA speichert. WhatsApp verschlüsselt alle Nachrichten, sodass sie in der Regel nicht von Dritten gelesen werden können. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn du dies nicht verstehst oder damit nicht einverstanden bist, nutze bitte unsere Hotline.

WhatsApp

Mo – Fr von 14 – 16 Uhr

Telefon

0521.106 7357 oder 0521.106 7354
(Mo – Fr von 9:00 – 16:00 Uhr)

E-Mail

info@girls-day.de
×

Karlsruher Institut für Technologie - KIT

Astroteilchenphysik - Mit kleinsten Teilchen das Universum entdecken (ab 9. Klasse)

Angebot vor Ort
25.04.2024|09:00 – 15:00 Uhr |freie Plätze: 0/10
Anmeldefrist abgelaufen.
ausgebucht

Ununterbrochen erreichen unsere Erde Botschafter aus dem All: Kleinste, hochenergetische Teilchen, wie Neutrinos oder geladene Atomkerne, treffen auf die Erde und liefern uns Erkenntnisse über unser Universum. Doch diese Botschaften zu entschlüsseln ist nicht einfach und weltweit suchen Astroteilchenphysikerinnen und Astroteilchenphysiker nach Antworten auf die Fragen „Woher kommen diese Teilchen? Wie wurden sie beschleunigt? Und um welche Teilchen handelt es sich genau?“



Mit riesigen Observatorien wie z.B. dem Pierre-Auger-Observatorium in Argentinien oder dem IceCube-Experiment am Südpol werden diese kosmischen Botschafter genauer untersucht. Um die kosmischen Teilchen aus dem All auf der Erde nachzuweisen, braucht es verschiedene Detektortypen, es werden großen Mengen an Daten aufgezeichnet, und es braucht komplexe Software, um von den Rohdaten zu physikalischen Erkenntnissen zu kommen.



Nach einer Einführung in das Thema zeigen wir euch die verschiedenen Aspekte, die unsere Arbeit zu bieten hat mit Führungen durch unsere Labore. Danach baut Ihr selbst einen kleinen Detektor zum Nachweis der kosmischen Strahlung, bevor Ihr Einblicke in die Daten- und Analyse-Arbeiten erhaltet. Anschließend geben wir Euch weitere Einblicke in das Leben und Studium von Physikerinnen. Da all unsere Arbeiten sehr international verbunden sind, werden einzelne Passagen des Tages z.T. in Englisch stattfinden.



Wichtiger Hinweis zur Anmeldung

Das Angebot hat bereits stattgefunden, du kannst dich nicht mehr anmelden. Bitte frag' auch nicht bei der Ansprechperson nach.

Wichtiger Hinweis zur Anmeldung

Zur Teilnahme an diesem Angebot musst du mindestens 14 Jahre alt sein.

Karlsruher Institut für Technologie - KIT
Hermann-von-Helmholtz Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen
Telefon: 0721.608 20
Ansprechperson
Christine Scholl
Fortbildungszentrum Technik und Umwelt - FTU - Bau 101
Telefon: 0721.608 23791
Artikel teilen