Beratung

Wie können wir helfen?

Telefon

0521.106 7357 (Mo – Fr von 9 – 16 Uhr)

E-Mail

info@girls-day.de
×

Frauen gestalten die Informationsgesellschaft: Universität Paderborn

Girls Do Technomathematics: Einblicke in das Studium an der Uni Paderborn und in die Berufspraxis

Angebot vor Ort
27.04.2023|09:00 – 14:30 Uhr |freie Plätze: 24/30
Anmeldefrist abgelaufen.

9:00 - 9:15 Uhr: Begrüßung

Wir begrüßen dich und stellen uns kurz vor. 

9:15 - 10:45 Uhr: Workshop „Primzahlen und Primzahlzwillinge“ (Dr. Kerstin Hesse)

In diesem Workshop beschäftigst du dich mit einem ganz grundlegenden mathematischen Objekt, nämlich den Primzahlen, zu dem es trotzdem noch aktuelle Forschung und offene Fragen gibt! Eine Primzahl ist eine natürliche Zahl größer oder gleich 2, die als einzige positive Teiler nur die Zahl 1 und sich selbst hat. Wir untersuchen, ob es unendlich viele Primzahlen gibt, und, wenn ja, wie diese sich verteilen. Weiter betrachten wir sogenannte Primzahlzwillinge. Dabei führst Du mit Anleitung auch interessante Beweise von grundlegenden Aussagen über Primzahlen durch. 

11:00 - 12:00 Uhr: Info-Vortrag "Wie studiert man Technomathematik?" (Dr. Kerstin Hesse)

In dem Info-Vortrag "Wie studiert man Technomathematik?" erfährst du alles Wichtige über das Studium der Technomathematik (und Mathematik) und über den Beruf (Techno)Mathematikerin: Wie funktioniert Studieren an der Uni überhaupt, und was ist bei einem Studium der Technomathematik oder Mathematik besonders? Was für Vorlesungen muss man hören, und welche Bezüge gibt es zu Themen, die du aus dem Schulstoff kennst? Was ist der Unterschied zwischen reiner und angewandter Mathematik? Was für Voraussetzungen musst du für ein Studium der Technomathematik oder Mathematik mitbringen? Und was kann man nach einem Studium der Technomathematik (und Mathematik) eigentlich beruflich machen? Diese und weitere Fragen werden in dem Vortrag beantwortet. Natürlich kannst du auch während des Vortrags jederzeit Fragen stellen!

12:00-13:00 Uhr: Mittagessen in der Mensa

Wir laden dich ein, mit Mathematik-Studentinnen und mit einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin aus der Mathematik in unserer vorzüglichen Mensa essen zu gehen.     

13:00 - 14:15 Uhr: Probevorlesung „Das Mathematische Porträt“ (Prof. Dr. Sina Ober-Blöbaum)

In dieser Vorlesung soll vermittelt werden, wie die Sprache der Mathematik, nämlich die mathematische Gleichung, mit Hilfe von Bildern dargestellt werden kann, was zu der Frage führt: Können mathematische Gleichungen porträtiert werden? Auf den ersten Blick haben mathematische Gleichungen und Porträts wenig miteinander gemein. Dennoch spielt der Begriff des Porträts eine wichtige Rolle im Bereich der dynamischen Systeme, einem Teilgebiet der Mathematik, welches von großer Relevanz für vielfältige anwendungsorientierte Probleme aus der Physik oder Biologie ist. In diesem Beitrag wird aufgezeigt, wie ein dynamisches System mit Hilfe mathematischer Werkzeuge "porträtiert" werden kann. Insbesondere soll verdeutlicht werden, wie ein solches Porträt in der Mathematik genutzt wird, um dynamische Systeme und ihre Eigenschaften zu verstehen.

14:15 - 14:30 Uhr: Abschlussrunde für Fragen, Feedback und die Verabschiedung 

Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Weitere Informationen zu unserem Angebot findest du auf unserer Website.

Anmeldung

Die Anmeldefrist zum Girls'Day 2024 ist für dieses Angebot abgelaufen.

Frauen gestalten die Informationsgesellschaft: Universität Paderborn
Warburger Straße 100
33098 Paderborn
Telefon: 05251.603003
Ansprechperson
Roxana Carls
Projektleitung fgi
Telefon: 05251.603003
Artikel teilen