Beratung

Wie können wir helfen?

Telefon

0521.106 7357 (Mo – Fr von 9 – 16 Uhr)

E-Mail

info@girls-day.de
×

Frauen gestalten die Informationsgesellschaft: Universität Paderborn

Girls Do Mathematics: Einblicke in das Studium an der Uni Paderborn und in die Berufspraxis

Angebot vor Ort
25.04.2024|09:00 – 14:00 Uhr |freie Plätze: 11/20 |barrierefrei anmelden

Du liebst es zu knobeln und Lösungen suchen macht dir Spaß? Dann komm am Girls'Day an die Universtiät Paderborn!
Du lernst was eine Mathematikerin macht und wie das Mathematik-Studium abläuft.

Wir freuen uns auf Dich!

Was dich am 25.04.2024 bei uns erwartet?

9:00 – 9:15 Uhr: Begrüßung

Wir begrüßen dich und stellen uns kurz vor. 

9:15 – 10:00 Uhr: Vortrag „Was macht eine Mathematikerin oder Technomathematikerin?“

Was macht man als Mathematikerin oder Technomathematikerin eigentlich in der Berufspraxis? Was haben die Digitalkamera, der mp3-Player und Computertomographie mit Mathematik zu tun? In diesem Vortrag erfährst du etwas über die vielfältigen Branchen und Arbeitsbereiche, in denen Mathematikerinnen und Technomathematikerinnen tätig sind, und lernst verschiedene Beispiele für den Einsatz von Mathematik in dem täglichen Leben kennen. Über unsere Mathematik-Studiengänge „Mathematik“ und „Technomathematik“ gibt es nach dem Workshop „Tetrominos, Pentominos und ähnliche Puzzles“ noch einen separaten Vortrag. 

10:00 – 12:00 Uhr: Workshop „Tetrominos, Pentominos und ähnliche Puzzles“

In diesem Workshop lernst du Mathematik einmal ganz anders (als in der Schule) kennen:

Der Mathematiker Solomon W. Golomb schuf 1953 in Anlehnung an den Begriff Domino, die Bezeichnungen Tromino, Tetromino, Pentomino, Hexomino, ... für aus drei, vier, fünf, sechs, ... Quadraten gebildete rechteckige Anordnungen, bei denen die Quadrate immer entlang ganzer Kanten aneinander gefügt sind. Allgemein werden alle diese „Puzzleteile“ als Polyominos bezeichnet. – Wir untersuchen in diesem Workshop, ob es möglich ist, Rechtecke passender Größen mit Tetrominos oder Pentominos zu parkettieren. Natürlich gibt es auch Tetrominos und Pentominos zum Experimentieren! Bei dem Untersuchen der Parkettierungsprobleme spielen sowohl logische Überlegungen zum Finden passender Parkettierungen oder zum Nachweis ihrer Nicht-Existenz als auch Kreativität beim Experimentieren eine Rolle. – In diesem Workshop kommen mehrere der Grundfähigkeiten für ein mathematisches Studium, nämlich logisches Denken und Argumentieren sowie Kreativität, zum Einsatz. 

12:00 – 13:00 Uhr: Gemeinsames Mensaessen

Wir laden euch zum Essen in die Paderborner Mensa (die „Kantine“ für die Studierenden) ein. 

13:00 – 13:45 Uhr: Vortrag „Wie studiert man Mathematik oder Technomathematik?“

In dem Info-Vortrag „Wie studiert man Mathematik oder Technomathematik?“ erfährst du alles Wichtige über das Studium der Mathematik und Technomathematik: Wie funktioniert Studieren an der Uni überhaupt, und was ist bei einem Studium der Mathematik oder Technomathematik besonders? Was für Vorlesungen muss man hören, und welche Bezüge gibt es zu Themen des Schulstoffs? Was ist der Unterschied zwischen reiner und angewandter Mathematik? Was für Voraussetzungen und Fähigkeiten solltest du für ein Studium der Mathematik oder Technomathematik mitbringen? Diese und weitere Fragen werden in dem Vortrag beantwortet. Selbstverständlich kannst du auch während des Vortrags jederzeit Fragen stellen! (Falls du Fragen zum Fach Mathematik für das gymnasiale Lehramt und Berufskolleg Lehramt hast, werden diese natürlich auch beantwortet.)       

13:45 – 14:00 Uhr: Abschlussrunde für Fragen, Feedback und die Verabschiedung

Das Angebot richtet sich an Mädchen ab der 8. Klasse.

Dieses Angebot ist barrierefrei

Wenn du begleitende Unterstützung benötigst, melde dich bitte im Vorfeld bei uns. Bei weiteren Fragen ruf uns gerne an oder schreib eine E-Mail. Wir können dann deinen Besuch vor Ort gemeinsam planen.

Wichtiger Hinweis zur Anmeldung

Zur Teilnahme an diesem Angebot musst du mindestens 12 Jahre alt sein.

Anmeldung

Bei diesem Angebot kannst du dich online anmelden.

Frauen gestalten die Informationsgesellschaft: Universität Paderborn
Warburger Straße 100
33098 Paderborn
Telefon: 05251.603003
Ansprechperson
Roxana Carls
Projektleitung fgi
Telefon: 05251.603003
Artikel teilen