Beratung

Wie können wir helfen?

WhatsApp

Mo – Fr von 14 – 17 Uhr

WhatsApp starten

Hinweis: Nur Nachrichten, die in der Zeit von Mo – Fr zwischen 14 und 17 Uhr bei uns ankommen, werden beantwortet. Deine Daten (Telefonnummer und Chat-Verlauf) bei uns werden von uns nach 24 Stunden gelöscht.

Wenn du uns über WhatsApp kontaktierst, beachte bitte, dass WhatsApp deine Daten (Texte, Fotos, Videos & Sprachnachrichten) auf Servern in den USA speichert. WhatsApp verschlüsselt alle Nachrichten, sodass sie in der Regel nicht von Dritten gelesen werden können. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn du dies nicht verstehst oder damit nicht einverstanden bist, nutze bitte unsere Hotline.

WhatsApp

Mo – Fr von 14 – 17 Uhr

Telefon

Der direkte Draht zum Girls'Day-Team

Hotline
0521.106 7354 (Mo – Fr von 14 – 17 Uhr)

Fachliche Beratung
0521.106 7357 (Mo – Fr von 9 – 16 Uhr)

E-Mail

info@girls-day.de

Mediathek

Infofilme und Screencasts

Favoriten ×

Kontakt

HDBW - Hochschule der Bayerischen Wirtschaft
Konrad-Zuse-Platz 8
81829 München
Telefon: 089.0894567450
Ansprechpartner/in
Edith Axt
Leitung HDBW Marketing
Marketing
Telefon: 089.45674532

Autonomes Fahren – An einem eigenen Modell selbst ausprobieren!

ausgebucht


An der HDBW, der Hochschule der Bayerischen Wirtschaft in München-Riem, könnt Ihr im Rahmen des Girls'Day 2019 in kleinen Gruppen ausprobieren, wie ein Rechner-gesteuertes Fahrzeug programmiert werden kann.
Erste spannende Schritte in der Welt des autonomen Fahrens könnt Ihr ohne Vorkenntnisse selbst entwickeln! Dazu solltet Ihr in der Jahrgangsstufe 10-12 sein.
Eurer Fantasie sind hier (fast) keine Grenzen gesetzt, das Fahrzeug kann um vielerlei unterschiedlicher Sensoren und Module, z.B. Abstands-, Geräusch- oder Linienfolge-Sensor, ergänzt werden. Eure eigene Steuerung - was soll z.B. passieren, wenn das Fahrzeug auf ein Hindernis zufährt - könnt Ihr mit Hilfe eines einfachen Programms selbst erstellen.
Im Rahmen des an der privaten Hochschule für angewandte Wissenschaften angebotenen Bachelorstudiums Maschinenbau/Mecharonik lernen Studierende an praxisnahen Beispielen, wie die Welt von Morgen - u.a. Internet der Dinge, Robotik, Mikrocontroller/Sensorik/autonomes Fahren – funktioniert.
Prof. Dr. Norbert Fritsche, Inhaber der Heinz-Nixdorf-Stiftungsprofessur an der HDBW, begleitet Euch durch die Veranstaltung und beantwortet alle Fragen, die Ihr zum Studium an einer privaten Hochschule, zur Technik von morgen und zu Eurem möglichen späteren Beruf habt.
Er ist gespannt, welche Ideen Ihr mit Eurem Fahrzeug umsetzt!

Dieses Angebot ist barrierefrei. Wenn du begleitende Unterstützung benötigst, dann melde dich telefonisch oder per E-Mail beim Veranstalter, um deinen Besuch vor Ort zu planen.

Homepage des Angebots

Angebotsdauer

10:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Bitte beachte
Zur Teilnahme an diesem Angebot musst du mindestens 15 Jahre alt sein.

Platzangebot

Plätze insgesamt: 9
freie Plätze: 0