Beratung

Wie können wir helfen?

WhatsApp

Mo – Fr von 14 – 17 Uhr

WhatsApp starten

Hinweis: Nur Nachrichten, die in der Zeit von Mo – Fr zwischen 14 und 17 Uhr bei uns ankommen, werden beantwortet. Deine Daten (Telefonnummer und Chat-Verlauf) bei uns werden von uns nach 24 Stunden gelöscht.

Wenn du uns über WhatsApp kontaktierst, beachte bitte, dass WhatsApp deine Daten (Texte, Fotos, Videos & Sprachnachrichten) auf Servern in den USA speichert. WhatsApp verschlüsselt alle Nachrichten, sodass sie in der Regel nicht von Dritten gelesen werden können. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn du dies nicht verstehst oder damit nicht einverstanden bist, nutze bitte unsere Hotline.

WhatsApp

Mo – Fr von 14 – 17 Uhr

Telefon

Der direkte Draht zum Girls'Day-Team

Hotline
0521.106 7354 (Mo – Fr von 14 – 17 Uhr)

Fachliche Beratung
0521.106 7357 (Mo – Fr von 9 – 16 Uhr)

E-Mail

info@girls-day.de

Mediathek

Infofilme und Screencasts

Methoden-Set Klischeefrei macht Schule

Das Methoden-Set der Initiative "Klischeefrei macht Schule" zur Berufs- und Studienwahl frei von Geschlechterklischees umfasst 14 Arbeitsblätter und unterstützt Lehrkräfte aller Schulformen sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schulsozialarbeit oder Berufsberatung mit methodischen Anregungen zum Thema.

Jugendliche sollen  anhand abwechslungsreicher Methoden die gesamte Bandbreite beruflicher Perspektiven aufgezeigt bekommen und ermutigt werden, ihren individuellen Stärken und Interessen zu folgen.

In der A4-Mappe befinden sich ausführliche Beschreibungen praxisorientierter Methoden rund um die Themen Chancengleichheit, Berufsorientierung und Geschlechterstereotype.

Neben Tipps zur Vorbereitung und Durchführung können Ergänzungsmaterialien online auf klischee-frei.de genutzt werden.

Das Methoden-Set kann kostenfrei über unser Materialcenter bestellt werden.

Mehr zur Initiative Klischeefrei: klischee-frei.de

Die Servicestelle der Initiative Klischeefrei wird gemeinsam vom Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V. (auch Trägerverein des Girls'Day) und dem Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) betrieben. Die Initiative Klischeefrei wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung.