Beratung

Wie können wir helfen?

Telefon

0521.106 7357 (Mo – Fr von 9 – 16 Uhr)

E-Mail

info@girls-day.de

Mediathek

Infofilme und Screencasts

Can you escape? Mathe mal spannend!

Laptop und Kalender auf dem der Girls'Day eingetragen ist

Wie allgemein bekannt ist, leidet der MINT-Bereich schon seit geraumer Zeit unter chronischem Fachkräftemangel. Gleichzeitig hält sich der Anteil von Frauen im MINT Sektor derzeit noch sehr in Grenzen. Wenn man eins und eins zusammenzählt, ist klar: Wir müssen mehr Mädchen für die MINT-Fächer begeistern! Nur wie?

Die Stabsstelle Gleichstellung an der Pädagogischen Hochschule Freiburg und das International Centre for STEM Education (ICSE) entwickelten für den Girls'Day 2021 die Idee eines aufregenden und interaktiven Online Escape Room Events, um den Schülerinnen spannende Einblicke in die Arbeit von Mathematiker*innen zu ermöglichen. 29 Mädchen aus ganz Deutschland, von Freiburg bis Berlin von München bis Hamburg, schalteten sich am 22. April online dazu.

Nach einer kurzen Vorstellung der Organisator*innen und einer thematischen Einstimmung, fanden sich die Teilnehmerinnen in Kleingruppen zusammen und lernten sich spielerisch in separaten Räumen besser kennen – es benötigt schließlich ein Team um gemeinsam aus einem Escape Room zu entkommen! In ihren Gruppen legten sie dann damit los, den digitalen ICSE Online Escape Room zu lösen, wofür sie rund 75 Minuten Zeit hatten. Während die Gruppen mit dem Online Escape Room zu Gange waren, standen die ICSE-Mitarbeiter*innen für Fragen und Anregungen bereit. Periodisch und bei Anfrage wurde vom ICSE-Team in den Räumen der Fortschritt beobachtet und falls nötig, Hilfestellungen angeboten. Der Großteil der Gruppen schaffte es problemlos in der vorgegebenen Zeit aus dem Escape Room zu entkommen. Einige Gruppen waren sogar so schnell im Knobeln, dass Sie zusätzliche Rätsel zum Lösen bekamen.

Abschließend stellte das ICSE-Team noch verschiedene Arten von Escape Rooms vor und erläuterte deren Erstellung und Anwendung näher.

Zuallerletzt wurde noch eine kleine Evaluation durchgeführt, um das Angebot für zukünftige Teilnehmerinnen noch weiter zu verbessern. Das Ergebnis: die Schülerinnen fanden sowohl die Thematik als auch das Angebot sehr spannend und waren begeistert! Eine Schülerin schreibt: "Mir hat es sehr gut gefallen, dass wir in Kleingruppen arbeiten konnten. Die Rätsel waren alle super und haben wirklich sehr viel Spaß gemacht. Außerdem war es schön, Wissen aus dem Unterricht (z.B. bei der Spiegelaufgabe) anwenden zu können, weil man ein Erfolgserlebnis hatte und man das auch mal außerhalb der Schule gebrauchen kann. Alle waren sehr freundlich und man hat sich, auch wenn man niemanden kannte, gleich wohl gefühlt." Eine andere Teilnehmerin betont: "Die Rätsel des Escape- Rooms waren knifflig, aber nicht zu schwer. Das bedeutet, dass wir uns gut zurecht gefunden haben und alle Rätsel in der vorgegebenen Zeit lösen konnten. Es hat mir wirklich gut gefallen!"

Somit war der diesjährige Girls'Day für das ICSE und die PH Freiburg ein voller Erfolg. Wer weiß, vielleicht war ja sogar die ein oder andere zukünftige Mathematikerin mit dabei, die festgestellt hat, dass es viele kreative Wege gibt, um ihre Leidenschaft auszuleben und nun eine Karriere in dem vielfältigen MINT-Sektor anstrebt! 

Wer selbst Spaß am Knobeln hat und aus dem digitalen ICSE Escape Room entkommen möchte, findet den Raum unter: https://icse.ph-freiburg.de/schule/escaperoom-mathematik-start/escape-room-hauptraum

Wer traut sich? Aber Vorsicht – einfach wird das sicher nicht!

Artikel teilen