Beratung

Wie können wir helfen?

Telefon

0521.106 7357 (Mo – Fr von 9 – 16 Uhr)

E-Mail

info@girls-day.de

Probierwerkstätten Metallbau und Elektrotechnik

Mädchen feilt an einem Werkstück

Beim Feilen ist Konzentration und Präzision gefragt.

Foto: Handwerkskammer Wiesbaden
Mädchen feilt an einem Werkstück

Die Kanten des Werkstücks müssen entgratet werden.

Foto: Handwerkskammer Wiesbaden
Zwei Mädchen mit Maske schauen sich eine Anleitung für einen Versuchsaufbau an

Erstmal genau die Anleitung studieren, bevor es losgeht.

Foto: Handwerkskammer Wiesbaden
Mädchen mit Maske verbindet zwei Kabel

Jetzt wird es spannend: Was passiert, wenn die beiden Kabel verbunden sind?

Foto: Handwerkskammer Wiesbaden

Im Rahmen des Girls'Day hat die Handwerkskammer Wiesbaden interessierten Mädchen ab der fünften Klasse die Möglichkeit geboten, ausgewählte Bereiche des Handwerks für sich zu entdecken. Im Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) Wiesbaden I "Karl-Schöppler-Haus" stand für die jungen Frauen alles im Zeichen der Elektrotechnik sowie der Entwicklung eines elektronischen Geschicklichkeitsspiels. Im Rahmen des Metallbaus wurde im BTZ Wiesbaden II "Robert-Werner-Haus" ein Handyhalter angefertigt und im BTZ Lahn-Dill "Arnold-Spruck-Haus" in Wetzlar ein Schlüsselanhänger. Insgesamt konnten sich 34 Schülerinnen in den drei Bildungszentren in den unterschiedlichen Handwerksbereichen ausprobieren und erste Erfahrungen sammeln. 

Artikel teilen