Beratung

Wie können wir helfen?

Telefon

0521.106 7357 (Mo – Fr von 9 – 16 Uhr)

E-Mail

info@girls-day.de
30.6.2021

Wie gelingt digitale Berufsorientierung?

Mädchen mit VR-Brille

Zum bundesweiten Digitaltag am 18. Juni 2021 haben wir die digitale Veranstaltung: #LessonsLearned Girls'Day und Boys'Day 2021: Wie gelingt digitale Berufsorientierung? angeboten.

2021 haben wir den Boys'Day und den Girls'Day erstmals überwiegend digital durchgeführt. 

Die Pandemie hat uns alle vor große Herausforderungen gestellt, aber wir sind der Meinung, dass klischeefreie Berufsorientierung und Empowerment von Jungen und Mädchen nicht vernachlässigt werden darf. Es war und ist unser Ziel, die Chancen digitaler Berufsorientierung zu nutzen, durch Ausprobieren dazuzulernen und mit gutem Beispiel voranzugehen.

Zum bundesweiten Digitaltag am 18. Juni 2021 haben wir die digitale Veranstaltung: #LessonsLearned Girls'Day und Boys'Day 2021: Wie gelingt digitale Berufsorientierung? angeboten.

Es gab die Möglichkeit, hinter die Kulissen der bundesweiten Aktionstage zu schauen. So wurden bisher unveröffentlichte Rückmeldungen von Mädchen und Jungen zum diesjährigen Girls'Day und Boys'Day präsentiert: Wie haben sie die digitale Berufsorientierung erlebt? Was hat ihnen gut gefallen und was hat gefehlt? Außerdem haben Vertreterinnen und Vertreter von Unternehmen und Institutionen berichtet, die besonders innovative Wege gefunden haben, Schülerinnen und Schülern Einblicke in die Berufswelt zu geben. Es gab außerdem die Möglichkeit, Fragen zu stellen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Hier finden Sie die Aufzeichnung:

Der Digitaltag wird getragen von der Initiative "Digital für alle", einem Bündnis von mehr als 25 Organisationen aus den Bereichen Zivilgesellschaft, Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft, Wohlfahrt und öffentliche Hand. Der Digitaltag bietet eine Plattform, um verschiedenste Aspekte der Digitalisierung zu beleuchten, Chancen und Herausforderungen zu diskutieren und einen breiten gesellschaftlichen Dialog anzustoßen. Der Aktionstag soll die Digitalisierung mit zahlreichen Formaten erklären, erlebbar machen, Wege zu digitaler Teilhabe aufzeigen und auch Raum für kontroverse Debatten schaffen.

www.digitaltag.eu

Das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V. (Trägerverein des Boys'Day) plant eine Reihe zu spannenden gesellschaftlichen Themen rund um digitale Teilhabe, Diversität und Chancengleichheit: #kompetenzzMeetUp. Diese Veranstaltung bildet den Auftakt.

Auf dem Laufenden bleiben:
Anmeldung zum Girls'Day-Newsletter

Auch interessant:
Studie: Neue (digitale) Wege in der Berufsorientierung

Artikel teilen