Einblicke in den Betrieb eines hochverfügbaren Rechenzentrums

Mädchen stehen hinter einem Server

Interessante Einblicke in das Innenleben eines Servers. Foto: LDI

Am Girls'Day 2017 waren sieben Mädchen ab der 5. Klasse eingeladen, sich den Landesbetrieb Daten und Information (LDI) anzuschauen und einen Ausschnitt aus dem professionellen Betrieb eines hochverfügbaren Rechenzentrums kennenzulernen.

Um die Dimension der damit zusammenhängenden Aufgaben des LDI als zentralem IT-Dienstleister für die Landesverwaltung Rheinland-Pfalz zu erfassen, wurden die Mädchen zunächst durch den Maschinen­saal mit über 2.000 Servern und dem zur Überwachung des Betriebs eingerichteten Leitstand geführt. Anschließend erhielten die Mädchen Informationen über den Aufbau und die Funktionsweise eines Servers und durften diesen – in Einzelteilen zerlegt – wieder zusammensetzen und ans Laufen bringen.

Die Bedeutung von Datenschutz und Informationssicherheit wurde dabei an allen Stellen betont. Vertieft hat dieses Thema ein Mitarbeiter des Landesdatenschutzbeauftragten, der zielgruppengerecht um sensiblen Umgang beim privaten Einsatz von Computer, Laptop, Smartphone sowie Tablet und den dabei erzeugten Datenspuren im Netz warb.

Nach der Mittagspause wurde ein Einblick in die Webseitengestaltung gegeben – auf einigen Servern im LDI liegen auch die meisten Webseiten der Landesverwaltung Rheinland-Pfalz und werden vom LDI aus administriert.

Insgesamt war der Girls'Day 2017 für den LDI, aber auch für die teilnehmenden Mädchen nach deren durchgehend positiver Rückmeldung, wieder ein gelungener Tag, der vielleicht erneut von der Einstellung einer auszubildenden Fachinformatikerin gekrönt werden kann.  

zurück