‹ zurück

Ingenieurin für Luft und Raumfahrtechnik (Flugzeugbau)

Eine junge Astronautin vor dem weiten Weltall, darin ein Planet

Foto: shutterstock.de

Du willst hoch hinaus? Als Ingenieurin für Luft- und Raumfahrttechnik planst und entwickelst du Flugzeuge, Hubschrauber und Geräte für die Raumfahrt. Oder du verbesserst einzelne Teile, wie zum Beispiel Brennstoffsysteme, Fahr- und Triebwerke oder elektronische Fluginstrumente. Außerdem planst und überwachst du die Fertigung und die Wartung der Flugzeuge.

Neugierig und experimentierfreudig?

In der Forschung testest du leichtere und hochfeste Werkstoffe und überprüfst, wo sie einzusetzen sind. Zu deinen Aufgaben gehört das umfangreiche Testen und Erproben der Flugzeuge oder Geräte. Spaß an sehr genauem Denken und Arbeiten, Freude am Arbeiten mit Computerprogrammen und Programmieren sowie das grundsätzliche Interesse an Technik und umfassenden mechanisch-technischen Abläufen sind die Voraussetzung für den Job.

Teamfähig

Du bist nicht alleine verantwortlich, sondern arbeitest in einem Team von Ingenieurinnen und Ingenieuren, Technikerinnen und Technikern. Ihr plant und überwacht z.B. die Fertigung und die Wartung der Flugzeuge.

Studiendauer: 8 - 11 Semester je nach Hochschule

Verdienstmöglichkeiten mit Berufserfahrung etwa 4.500 Euro

zurück
Bestätigen für mehr Datenschutz

Bestätige mit OK, um den Artikel auf dem sozialen Netzwerk Facebook zu empfehlen. Nach deiner Empfehlung werden keinerlei Daten mehr an Dritte gesendet.

Informationen zum Datenschutz

OK