‹ zurück

Informatikerin

Ohne dich geht heute gar nichts mehr: Unternehmen und Einrichtungen kommunizieren und wickeln ihre Geschäfte mit Hilfe von Informations- und Kommunikationstechnik ab. Als Informatikerin bist du Expertin für das Programmieren und Entwickeln von Hard- und Software und konzipierst Informations-, Kommunikations- und Steuerungssysteme. Mit deinen Kenntnissen kannst du z.B. in Unternehmen der IT-Branche tätig werden und dort in den Tätigkeitsfeldern Softwareentwicklung, IT-Anwendungsberatung, IT‑Training oder IT‑Systementwicklung ins Berufsleben einsteigen.

Werde Informatikspezialistin

Im Studium der Informatik erwirbst du theoretische und wissenschaftliche Grundlagen sowie praktische Kenntnisse in den Bereichen Entwicklung und Einsatz von Softwaresystemen für alle denkbaren Anwendungsbereiche. Während des Masterstudiums kannst du dich auf einen Bereich der Informatik spezialisieren, beispielsweise auf Computergrafik, Sicherheit, Softwaretechnik und vieles mehr.

Studiendauer: 6 bis 8 Semester (Bachelor), plus 2 bis 4 Semester (Master)

Verdienstmöglichkeiten mit Berufserfahrung etwa 3.500 Euro

zurück
Bestätigen für mehr Datenschutz

Bestätige mit OK, um den Artikel auf dem sozialen Netzwerk Facebook zu empfehlen. Nach deiner Empfehlung werden keinerlei Daten mehr an Dritte gesendet.

Informationen zum Datenschutz

OK