‹ zurück

Bauingenieurin

Junge Frau vor Baugerüst

Hochhäuser, Tunnel, Brücken? Du findest spannend, wie sowas gebaut wird? Das Bauingenieurwesen zählt neben dem Maschinenbau und der Elektrotechnik zu den drei klassischen Ingenieurdisziplinen und ist eine der ältesten Berufssparten überhaupt. Bauingenieurinnen entwerfen, planen, konstruieren, begutachten und überwachen Bauwerke aller Art.

Studieninhalte

Das Studium beinhaltet die wissenschaftliche Ausbildung in Baustoffkunde, Bauinformatik sowie in Statik und Baukonstruktion. Du erlernst Methoden, mit denen du Ingenieurbauten des Hoch- und Tiefbaus planen, berechnen und ausführen kannst. Der Kern der Ingenieurkunst ist es, dass man komplizierte Zusammenhänge abstrahieren und beschreiben kann, um diese dann umzusetzen.

Gut vernetzt

Du arbeitest kreativ in einem Team mit Architektinnen und Architekten sowie Ingenieurinnen und Ingenieuren anderer Fachrichtungen und anderen Baubeteiligten. Manche Ingenieurinnen sind selbstständig, andere in Hoch- und Tiefbauunternehmen, wiederum andere im öffentlichen Dienst oder bei Versicherungen beschäftigt. Im Bauwesen arbeitest du mit anderen Menschen für andere Menschen und darfst ebenfalls den Umweltaspekt nie aus den Augen verlieren.

Studiendauer: durchschnittlich 9 Semester

Verdienstmöglichkeiten mit Berufserfahrung ca.3.000 Euro

zurück
Bestätigen für mehr Datenschutz

Bestätige mit OK, um den Artikel auf dem sozialen Netzwerk Facebook zu empfehlen. Nach deiner Empfehlung werden keinerlei Daten mehr an Dritte gesendet.

Informationen zum Datenschutz

OK