‹ zurück

Maren: Ein abwechslungsreicher Beruf

Maren Konrad

Maren Konrad befindet sich im dritten Ausbildungsjahr zur Systeminformatikerin* bei der Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG. Im Juli 2015 beendet sie ihre Ausbildung. Die Abwechslung zwischen praktischen Tätigkeiten und Programmieren gefällt Maren besonders gut.

Wo hast du den Girls’Day erlebt?
Ich war bei meinem jetzigen Ausbildungsbetrieb: Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG. Der Girls’Day war spannend, lustig, informativ und berufsweisend. Vorgestellt wurde der Beruf, den ich nun lerne: Systeminformatikerin. Außerdem konnten wir praktische Lötübungen machen und eine kleine Schaltung aufbauen.

Wie findest du den Girls’Day?
Ich finde den Girls’Day gut, da er einem die Möglichkeit gibt auch in Berufe hinein zu schnuppern unter denen man sich vielleicht nicht so viel vorstellen kann.

Was hat dich auf die Idee gebracht, sich für die Ausbildung zur Systeminformatikerin zu entscheiden?
Ich habe mich zwar schon vor dem Girls’Day für diesen Bereich interessiert, aber erst durch den Girls’Day bin ich auf den konkreten Beruf Systeminformatikerin gestoßen. Ich habe dann noch ein Praktikum in dem Bereich gemacht. Danach wusste ich, dass Systeminformatikerin der richtige Beruf für mich ist.

Was findest du an deinem Beruf interessant?
Ich finde die Abwechslung zwischen Hardware (z.B. löten) und Software (z. B. programmieren) sehr interessant.

Welche Voraussetzungen muss man nach deiner Einschätzung für den Beruf mitbringen?
Spaß an praktischen Tätigkeiten und Physik sind auf jeden Fall von Vorteil.

Welche Aktionen hältst du, z.B. in Schulen, für sinnvoll, damit mehr junge Frauen einen Beruf in Technik oder Naturwissenschaften wählen?
Ich fände Klassenprojekte, wie z.B. gemeinsam einen Roboter programmieren hilfreich oder auch ein Technik Camp.

Was wünschst du dir für die Zukunft?
Einen guten Ausbildungsabschluss, um anschließend an der BOS das Abitur nachzuholen. Auch plane ich ein Elektrotechnikstudium und es hat mich sehr gefreut, dass mir schon jetzt ein Werkstudentenvertrag von Rohde & Schwarz in Aussicht gestellt worden ist.

*Der Ausbildungsberuf Systeminformatikerin wurde zum 01.08.2013 umbenannt in Elektronikerin für Informations- und Systemtechnik.

zurück