‹ zurück

Jacqueline und Christina: Durchstarten mit Energie

Volltext ›

"Girls'Day, Mädchen-Zukunftstag"
Einblendung flattert ins Bild: "Podcast"

Instrumentale Popmusik, die andauert.

Die Hand eines Mädchens steckt eine blaue Elektrode in einen Messkasten.
Das Mädchen (Jacqueline) lächelt in Großaufnahme in die Kamera.
Jacquelines Hand drückt die grüne Starttaste auf einer Schaltfläche.
Ein weißer runder Plastikdeckel gleitet unter eine Maschine, die ihn über eine Rutschfläche nach unten schiebt.
Ein anderes Mädchen (Christina) in Großaufnahme, sie lächelt.
Christinas Hand steckt einen großen schwarzen Stecker in eine weiße Steckerleiste.

Jacqueline und Christina sitzen vor dem Werksgebäude.
Die Popmusik wird leiser.

Christina:
"Hallo, ich bin Christina und bin 17 Jahre alt."

Christinas Hände knipsen mit einer Isolierzange ein schwarzes Kabel ab.
Jacqueline und Christina sitzen vor dem Werksgebäude.

Jacqueline:
"Mein Name ist Jacqueline, und ich bin 18 Jahre alt."

Großaufnahme eines Spannungsmessgeräts.
Jacqueline und Christina sitzen vor dem Werksgebäude.

Christina:
"Wir machen unsere Ausbildung beim Energiedienst in Donaueschingen."

Christinas Hand dreht mit einem roten Schraubenzieher eine Schraube in ein Messgerät.
Jacqueline und Christina sitzen vor dem Werksgebäude.

Jacqueline:
"Wir lernen Elektronikerin für Betriebstechnik im 2. Ausbildungsjahr."

Elektronische Messwerte auf einem Monitor.

Jacqueline und Christina sitzen vor dem Werksgebäude.

Christina:
"Und wir wollten euch heute einfach mal zeigen, was wir da so machen."

Große hölzerne Kabeltrommeln liegen auf dem Hof vor dem Werksgebäude.

Jacqueline und Christina laufen in Stopptrickaufnahme an den Kabeltrommeln vorbei.
Jacqueline und Christina laufen in Stopptrickaufnahme innen an
der Fensterfront des Werksgebäudes entlang.
Christina betrachtet einen Schaltplan vor einem elektrischen Steckfeld.
Christinas Hand steckt zwei große blaue Elektroden in einen Verteilerkasten.
Christina, von oben aufgenommen, steckt weitere Elektroden in den Verteilerkasten.
Christinas Hand drückt auf einen großen grünen Knopf.
Großaufnahme eines grauen Motors, der anspringt.

Christina:
"Ich stecke gerade eine Schaltung mit verschiedenen Leitungen.
Mit dieser Schaltung kann ich einen Motor rechtsherum
oder linksherum drehen lassen. Dann weiß ich, dass ich den
Schaltplan richtig gezeichnet habe."

Jacqueline sitzt an einem Tisch vor einem Computer und bewegt eine Maus.
Jacquelines Hand in Großaufnahme klickt mit der Maus.
Jacquelines Gesicht im Profil in Großaufnahme.
Ein Schaltplan auf dem Computermonitor.
Jacqueline sortiert verschiedene Kleinteile auf dem Tisch.
Ein silberner Deckel wird von einem Schieber eine Rutsche heruntergeschoben. Ein weißer Deckel wird aussortiert.

Jacqueline:
"Ich programmiere hier ein Programm, damit das Förderband mit den verschiedenen Sensoren verschiedene Werkstoffe erkennt und sortiert."

BLENDE: rosa Hintergrund, rote Kreise, ins Bild schwirrt ein Ball aus hellblauen Punkten, kurzes Rauschen.

Christina von oben aufgenommen vor einem Verteilerkasten.
Sie nimmt Elektroden in die Hände.
Christinas Hand steckt ein schwarzes Kabel in den Verteilerkasten und schraubt es mit einem roten Schraubenzieher fest.
Großaufnahme von Christinas Gesicht im Profil.
Christinas Hand isoliert ein schwarzes Kabel.

Christina:
"Hier stehe ich gerade vor einem Verteilerkasten und verbinde verschiedene Bauteile miteinander. Wenn ich später in diesem Beruf arbeite, dann verdrahte ich bei euch zu Hause auch die Sicherungen im Sicherungskasten."
BLENDE: rosa Hintergrund, rote Kreise, ins Bild schwirrt ein Ball aus hellblauen Punkten, kurzes Rauschen.

Jacqueline in Großaufnahme vor einem Sicherungskasten.

Jacqueline:
"Der Girls'Day hat mir sehr geholfen, einen technischen Beruf zu erlernen, da ich beim Girls'Day gesehen habe, wie man programmiert."

Christina in Großaufnahme vor einem Sicherungskasten.

Christina:
"Der Girls'Day hat mir sehr geholfen, weil ich so auch festgestellt habe, dass ich das wirklich machen will."

BLENDE: rosa Hintergrund, rote Kreise, ins Bild schwirrt ein Ball aus hellblauen Punkten, kurzes Rauschen.

Christina schraubt an einem großen Steckfeld mit vielen blauen und schwarzen Kabeln.
Großaufnahme von Christinas Händen, die Schaltungen stecken und festschrauben.

Christina:
"Ich hab am Girls'Day zwei Mal teilgenommen, auch hier beim Energiedienst. Und da haben wir Schaltungen gesteckt und verdrahtet."

Jacqueline notiert Messergebnisse auf einem schwarzen Klemmblock, der auf einem Werkstisch liegt. Sie gibt die Ergebnisse in ein Messgerät ein.
Jacquelines Hand steckt einen großen schwarzen Stecker in eine Steckerleiste.
Schaltergebnisse in Großaufnahme auf einem Monitor.
Christinas Hände fahren in einem Ringbuch an Messergebnissen entlang. Kamerafahrt auf Christina. Sie greift sich ein Kabel und eine kleine Klemme und steckt die Klemme auf das Kabel.

Christina:
"Am Girls'Day habe ich gesehen, wie vielseitig der Beruf ist. Ich fand es ganz spannend zu sehen, wie alltägliche Dinge, zum Beispiel Licht, wie die funktionieren."

BLENDE: rosa Hintergrund, rote Kreise, ins Bild schwirrt ein Ball aus hellblauen Punkten, kurzes Rauschen.

Jacqueline und Christina in einem Zimmer mit einer großen Zimmerpflanze. Sie stehen vor einem Notenständer, blicken gemeinsam in die Noten und spielen Querflöte.
Großaufnahme von ihren Händen mit den Querflöten.
Großaufnahme von Jacqueline. Christina spielt im Hintergrund Querflöte.

Jacqueline:
"Nach der Arbeit spiele ich im Musikverein die Querflöte und bin in der Freiwilligen Feuerwehr.

Christina in Großaufnahme. Jacqueline spielt im Hintergrund Querflöte.

Christina:
"In meiner Freizeit spiele ich auch Querflöte und nebenher bin ich noch in der Landjugend Hondingen."

BLENDE: rosa Hintergrund, rote Kreise, ins Bild schwirrt ein Ball aus hellblauen Punkten, kurzes Rauschen.

Christina in Großaufnahme vor einem Regal mit Schütten mit elektronischem Zubehör.
Christina:
"Ich finde, jedes Mädchen sollte beim Girls'Day mitmachen, weil ich finde, das ist eine ganz tolle Sache."

Jacqueline in Großaufnahme vor einem Schaltkasten.

Jacqueline:
"Und vielleicht findest du sogar deinen Traumjob."

Abspann: Schrift im Bild: Girls'Day, Mädchen-Zukunftstag.
Immer am vierten Donnerstag im April!
Darunter die Logos der Träger.

Musik: poppig, schnell, rhythmisch.
Text:
"Mädchen, Mädchen, Mädchen,
nimm dein Leben in die Hand.
Mädchen, Mädchen, Mädchen,
leg jetzt los und zeig, was du kannst."

Einblendung: Eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung
Wissenschaftsjahr 2010
Die Zukunft der Energie

zurück