Beratung

Wie können wir helfen?

Telefon

0521.106 7357 (Mo – Fr von 9 – 16 Uhr)

E-Mail

info@girls-day.de

Mediathek

Infofilme und Screencasts

Login

Nur für Unternehmen und Arbeitskreise

Bitte melden Sie sich an:

Passwort vergessen?

Interesse und Wissen von Physik und Chemie

Katharina Kunze, Mikrotechnologin

Katharina Kunze (links im Bild) und Jessica Gosse sind an ihrem Arbeitsplatz bei AEMtec mit Fingerspitzengefühl am Werk

Katharina Kunze hat ihren Girls'Day beim Berliner Unternehmen AEMtec GmbH gemacht. Es folgte ein Praktikum. Heute ist sie im ersten Ausbildungsjahr zur Mikrosystemtechnikerin.

Girls'Day: Was hat dich auf die Idee gebracht, dich für die Ausbildung zu entscheiden?
Katharina: Der Girls'Day und ein darauf folgendes Berufspraktikum. Außerdem das sehr gute Betriebsklima.

Hast du dich schon vor dem Girls'Day für diesen Bereich interessiert? Und welche Rolle spielte der Girls'Day bei deiner Berufswahl?
Ich bin erst durch den Girls'Day zu meiner Berufswahl gekommen, meine Interessen gingen vorher in eine ganz andere Richtung

Was findest du an deinem zukünftigen Beruf interessant? Was sind die Vor- und Nachteile des Berufes?
Interessant sind die verschiedenen Arbeitsbereiche. Ein Nachteil ist der Schichtdienst.

Welche Vorraussetzungen muss man nach deiner Einschätzung für den Beruf mitbringen?
Bereitschaft zum Schichtdienst, Interesse und Wissen von Physik und Chemie.

Welche Aktionen hältst du z.B. in Schulen und Betrieben für sinnvoll, damit mehr junge Frauen einen Beruf in Technik oder Naturwissenschaften wählen?
Mehr Berufsfindungspraktika, mehr berufsbezogener Unterricht, Betriebe sollten sich in den Schulen mehr vorstellen.

Was wünscht du dir für die Zukunft?
Einen guten Ausbildungsabschluss.