Beratung

Wie können wir helfen?

WhatsApp

Mo – Fr von 14 – 17 Uhr

WhatsApp starten

Hinweis: Nur Nachrichten, die in der Zeit von Mo – Fr zwischen 14 und 17 Uhr bei uns ankommen, werden beantwortet. Deine Daten (Telefonnummer und Chat-Verlauf) bei uns werden von uns nach 24 Stunden gelöscht.

Wenn du uns über WhatsApp kontaktierst, beachte bitte, dass WhatsApp deine Daten (Texte, Fotos, Videos & Sprachnachrichten) auf Servern in den USA speichert. WhatsApp verschlüsselt alle Nachrichten, sodass sie in der Regel nicht von Dritten gelesen werden können. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn du dies nicht verstehst oder damit nicht einverstanden bist, nutze bitte unseren Chat oder unsere Hotline.

WhatsApp

Mo – Fr von 14 – 17 Uhr

Telefon

Der direkte Draht zum Girls'Day-Team

Hotline
0521.106 7354 (Mo – Fr von 14 – 17 Uhr)

Fachliche Beratung
0521.106 7357 (Mo – Fr von 9 – 16 Uhr)

E-Mail

info@girls-day.de

Mediathek

Infofilme und Screencasts

Login

Nur für Unternehmen und Arbeitskreise

Bitte melden Sie sich an:

Passwort vergessen?

Zahlen und Fakten rund um den Girls'Day

Der Girls'Day – Mädchen-Zukunftstag wird seit 2002 jährlich mittels einer standardisierten Befragung evaluiert. 2015 fand die 13. Erhebungswelle statt. Hier finden Sie eine Auswahl der Evaluationsergebnisse 2015 und eine Auswahl an Daten und Fakten rund um das Thema "junge Frauen und ihre Studien- und Berufswahl".

Unternehmen + Organisationen

Bewerbungen Teinehmerinnen

Die nachhaltige Wirkung des Girls'Day macht sich auch in den Unternehmen und Organisationen bemerkbar: 33 Prozent gaben an, dass sich nach dem Aktionstag ehemalige Girls'Day-Teilnehmerinnen um ein Praktikum oder eine Ausbildung bei ihnen beworben haben. Der Erfolg des Mädchen-Zukunftstag misst sich aber vor allem daran, ob die teilnehmenden Unternehmen und Institutionen auch tatsächlich Ausbildungs- und Praktikumsplätze zur Verfügung stellen. Die Daten zeigen, dass 65 Prozent der Unternehmen, bei denen sich ehemalige Teilnehmerinnen beworben haben, die Bewerberinnen als Auszubildende und Praktikantinnen eingestellt haben.

Die Evaluationsergebnisse verdeutlichen darüber hinaus, dass die Unternehmen, die bereits mehrfach am Girls'Day teilgenommen haben, ein noch größeres Engagement mittels weiterer Maßnahmen für Mädchen aufweisen als diejenigen, die zum ersten Mal teilnehmen.