Beratung

Wie können wir helfen?

WhatsApp

Mo – Fr von 14 – 17 Uhr

WhatsApp starten

Hinweis: Nur Nachrichten, die in der Zeit von Mo – Fr zwischen 14 und 17 Uhr bei uns ankommen, werden beantwortet. Deine Daten (Telefonnummer und Chat-Verlauf) bei uns werden von uns nach 24 Stunden gelöscht.

Wenn du uns über WhatsApp kontaktierst, beachte bitte, dass WhatsApp deine Daten (Texte, Fotos, Videos & Sprachnachrichten) auf Servern in den USA speichert. WhatsApp verschlüsselt alle Nachrichten, sodass sie in der Regel nicht von Dritten gelesen werden können. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn du dies nicht verstehst oder damit nicht einverstanden bist, nutze bitte unsere Hotline.

WhatsApp

Mo – Fr von 14 – 17 Uhr

Telefon

Der direkte Draht zum Girls'Day-Team

Hotline
0521.106 7354 (Mo – Fr von 14 – 17 Uhr)

Fachliche Beratung
0521.106 7357 (Mo – Fr von 9 – 16 Uhr)

E-Mail

info@girls-day.de

Mediathek

Infofilme und Screencasts

Login

Nur für Unternehmen und Arbeitskreise

Bitte melden Sie sich an:

Passwort vergessen?

Rückschau

Seit dem Start der Aktion im Jahr 2001 haben insgesamt etwa 1,9 Millionen Mädchen teilgenommen. Jährlich beteiligen sich Unternehmen und Organisationen mit rund 10.000 Veranstaltungen für Mädchen. Hier gibt es einen Einblick in die Vielfalt der Girls'Day-Angebote.

MINT durch Bewegung – Girls'Day im Olympiapark Berlin

Mit dem Parlamentarischen Staatssekretär Dr. Michael Meister bei der Innovationsmanufaktur GmbH im Olympiapark

Foto: BMBF | Hans-Joachim Rickel

Im Olypiapark Berlin konnten die Mädchen gemeinsam mit dem Parlamentarischen Staatssekretär Dr. Michael Meister spannende Bewegungsstationen durchlaufen, die alle mit dem Thema MINT in Zusammenhang standen. Ausgerichtet wurde der Parcours von der Innovationsmanufaktur, BASF, der TU Braunschweig, der Uni Siegen, dem Deutschen Basketball Bund und vielen mehr.

An der Basketball-Station – organisiert vom Deutschen Basketball Bund – drehte sich alles um das Thema Wurf und die damit verbunden Parameter Kraft, Winkel und Flugkurve. Eine andere Station, aufgebaut und erklärt vom Physiklehrstuhl der TU Braunschweig, wertete die Würfe mit der Mädchen aus.