Beratung

Wie können wir helfen?

WhatsApp

Mo – Fr von 14 – 17 Uhr

WhatsApp starten

Hinweis: Nur Nachrichten, die in der Zeit von Mo – Fr zwischen 14 und 17 Uhr bei uns ankommen, werden beantwortet. Deine Daten (Telefonnummer und Chat-Verlauf) bei uns werden von uns nach 24 Stunden gelöscht.

Wenn du uns über WhatsApp kontaktierst, beachte bitte, dass WhatsApp deine Daten (Texte, Fotos, Videos & Sprachnachrichten) auf Servern in den USA speichert. WhatsApp verschlüsselt alle Nachrichten, sodass sie in der Regel nicht von Dritten gelesen werden können. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn du dies nicht verstehst oder damit nicht einverstanden bist, nutze bitte unseren Chat oder unsere Hotline.

WhatsApp

Mo – Fr von 14 – 17 Uhr

Telefon

Der direkte Draht zum Girls'Day-Team

Hotline
0521.106 7354 (Mo – Fr von 14 – 17 Uhr)

Fachliche Beratung
0521.106 7357 (Mo – Fr von 9 – 16 Uhr)

E-Mail

info@girls-day.de

Mediathek

Infofilme und Screencasts

Login

Nur für Unternehmen und Arbeitskreise

Bitte melden Sie sich an:

Passwort vergessen?

Rückschau

Seit dem Start der Aktion im Jahr 2001 haben insgesamt etwa 1,9 Millionen Mädchen teilgenommen. Jährlich beteiligen sich Unternehmen und Organisationen mit rund 10.000 Veranstaltungen für Mädchen. Hier gibt es einen Einblick in die Vielfalt der Girls'Day-Angebote.

Fernsehen hautnah: SWR in Stuttgart

Insgesamt 60 Mädchen nahmen am spannenden Programm des Rundfunksenders teil. Sechs Mädchen erlebten im Schloss Favorite in Ludwigsburg hautnah die Vorbereitungen für die Aufzeichnung einer Nachtcafé- Sendung erleben. Was sonst noch alles zu einer Fernsehproduktion dazugehört erfuhren die "Fernsehstudiogirls". Von der Ausstattung über den Kostümfundus, Grafik, Schnitt bis zur Kameraführung durften sie überall mit Hand anlegen. Eine eigene CD-Rom über ihren Tag beim SWR produzierte die PC-Gruppe angeleitet von Auszubildenden der IKS. Der große Hörfunk-Ü-Wagen, sonst bei großen Veranstaltungen überall im Land unterwegs, stand ausnahmsweise im Hof des Funkhauses. Hier fertigten die Mädchen eine Reportage, die dann in die Senderegie übertragen und von der dort betreuten Gruppe zu einer kleinen Radiosendung verarbeitet wurde. Live auf Sendung bei SWR4 Radio Stuttgart berichteten drei Mädchen über ihre Erwartungen, die sie an den GirlsDay haben. Eine von ihnen durfte als Assistentin der Moderatorin den SWR4-Hörerinnen und -Hörern einen Musiktitel präsentieren.