31. Mai 2017 | Veröffentlichungen
‹ zurück

"missING – Junge Frauen in MINT" 2017 erschienen

Die Broschüre "missING" bietet Schülerinnen, die kurz vor ihrem Schulabschluss stehen, detaillierte Informationen zu Studien- und Karrieremöglichkeiten im MINT-Bereich. Der Schwerpunkt der neuen Ausgabe liegt auf aktuellen technischen und gesellschaftlichen Trends und der Frage, wie sich diese in den Natur- und Ingenieurswissenschaften widerspiegeln.

Kaum ein Studienfach ist momentan nicht von Veränderungen betroffen. Gerade in den MINT-Fächern wird der technische und gesellschaftliche Wandel besonders deutlich. Wie wird die Gentechnik die Biologie verändern? Welche Möglichkeiten eröffnen sich in der Chemie durch die Entwicklung neuer Werkstoffe? Mit welchen Themen befasst sich die Informatik im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung? Und wieso muss sie sich stärker mit sozialen Aspekten beschäftigen als in der Vergangenheit? Junge Frauen sind heute gefragter denn je, Antworten auf diese Fragen zu finden und die Zukunft mitzugestalten.

"missING" zeigt in spannenden Beiträgen und lebendigen Erfahrungsberichten, was Frauen in technischen und naturwissenschaftlichen Berufen bereits leisten. Schülerinnen finden ausführliche Porträts von Hochschulen und Studiengängen und ausgewählte Unternehmen verraten, welche Karrieremöglichkeiten sie jungen Frauen bieten.

Diese Publikation stellt insbesondere zu Informations- und Aktionstagen ein attraktives Medium dar, interessierte Mädchen und Eltern nachhaltig auf ihrem Entscheidungsweg zu begeistern und zu unterstützen.

Das PDF kann hier runtergeladen bzw. online durchgeblättert werden: www.alphapublic.de/flashbook/096-471_missING_2017

www.institut-wv.de/index.php/9330/

zurück