29. November 2016 | Veröffentlichungen
‹ zurück

Bundesweite Ergebnisse von TIMSS 2015

Deutschland liegt bei den heute veröffentlichten Ergebnissen der TIMSS-Studie 2015 im internationalen Vergleich im Mittelfeld, im Fach Mathematik in Europa sogar unter dem Durchschnitt. Untersucht wurden die mathematischen und naturwissenschaftlichen Kompetenzen von Grundschulkindern.

Die wichtigsten Ergebnisse im Überblick

Für das Fach Mathematik:

  • In Mathematik erreichen die getesteten Schülerinnen und Schüler in Deutschland 2015 einen Kompetenzmittelwert von 522 Punkten (2007: 525; 2011: 528). Sie liegen damit im internationalen Vergleich im Mittelfeld, jedoch unter dem Mittelwert der teilnehmenden EU- (527 Punkte) und OECD-Staaten (528 Punkte). Der internationale Mittelwert aller teilnehmenden Staaten beträgt 509 Punkte.
  • Wie schon bei den Vorgängeruntersuchungen erreicht ein hoher Anteil der Kinder kein ausreichendes Kompetenzniveau (23,3%). Dies entspricht in etwa den Anteilen in den Vergleichsgruppen der EU- und OECD-Staaten (je 24%).
  • Der Anteil der Schülerinnen und Schüler mit Spitzenleistungen ist stabil geblieben (5,3%). Im Vergleich zu anderen europäischen Ländern besteht hier Nachholbedarf.

Für die Naturwissenschaften:

  • In den Naturwissenschaften erreichen die Schülerinnen und Schüler in Deutschland im Jahr 2015 exakt das gleiche Kompetenzniveau wie 2007 und 2011 (jeweils 528 Punkte). Sie liegen damit signifikant über dem internationalen Mittelwert (505 Punkte) und auf dem Niveau des Mittelwerts der teilnehmenden EU-Staaten (525 Punkte) und OECD-Staaten (527 Punkte).
  • Der Anteil der Schülerinnen und Schüler, die kein ausreichendes Kompetenzniveau erreichen, hat sich geringfügig verringert und liegt mit 21,6% im Bereich der Vergleichsgruppe der EU- und OECD-Staaten (je 23%). Der Anteil der Schülerinnen und Schüler mit Spitzenleistungen beträgt 2015 7,6% (2007: 9,6%; 2011: 7,1%).

Eine ausführliche Zusammenfassung der Ergebnisse und weiterführende Informationen unter:

www.ifs.tu-dortmund.de/cms/de/Forschung/Gesamtliste-Laufende-Projekte/TIMSS-2015.html

zurück