20. April 2017 | Girls'Day
‹ zurück

Girls'Day: Angebote auf Rekordhoch

Zum ersten Mal seit dem Start des Aktionstages im Jahr 2001 erreicht der Girls'Day mit mehr als 10.000 Angeboten für Mädchen einen neuen Rekord. Dies macht deutlich, dass sich immer mehr Unternehmen und Einrichtungen für mehr Vielfalt bei ihrer Belegschaft einsetzen. Damit eröffnen sich Jugendlichen neue Horizonte jenseits der traditionellen Berufswahl – frei von Geschlechterklischees.

Unternehmen und Einrichtungen sehen und fördern die Potenziale junger Menschen und machen Berufe jenseits von Geschlechterstereotypen einer breiteren Zielgruppe zugänglich. Damit tragen sie aktiv und sichtbar zu mehr Chancengleichheit bei.

Girls'Day-Radar

zurück