Beratung

Wie können wir helfen?

WhatsApp

Mo – Fr von 14 – 17 Uhr

WhatsApp starten

Hinweis: Nur Nachrichten, die in der Zeit von Mo – Fr zwischen 14 und 17 Uhr bei uns ankommen, werden beantwortet. Deine Daten (Telefonnummer und Chat-Verlauf) bei uns werden von uns nach 24 Stunden gelöscht.

Wenn du uns über WhatsApp kontaktierst, beachte bitte, dass WhatsApp deine Daten (Texte, Fotos, Videos & Sprachnachrichten) auf Servern in den USA speichert. WhatsApp verschlüsselt alle Nachrichten, sodass sie in der Regel nicht von Dritten gelesen werden können. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn du dies nicht verstehst oder damit nicht einverstanden bist, nutze bitte unsere Hotline.

WhatsApp

Mo – Fr von 14 – 17 Uhr

Telefon

Der direkte Draht zum Girls'Day-Team

Hotline
0521.106 7354 (Mo – Fr von 14 – 17 Uhr)

Fachliche Beratung
0521.106 7357 (Mo – Fr von 9 – 16 Uhr)

E-Mail

info@girls-day.de

Mediathek

Infofilme und Screencasts

Favoriten ×

Kontakt

HDBW - Hochschule der Bayerischen Wirtschaft
Konrad-Zuse-Platz 8
81829 München
Telefon: 089.0894567450
Ansprechpartner/in
Edith Axt
Leitung HDBW Marketing
Marketing
Telefon: 089.45674532

Smart Home – wir programmieren eine Futterstation!


Kommt zum Girls’Day an die HDBW in München-Riem: Wir von der privaten ‚Hochschule der Bayerischen Wirtschaft‘ für angewandte Wissenschaften stellen Euch den Studiengang Wirtschaftsinformatik/Business Intelligence spielerisch mit einem Praxisprojekt vor.
Ihr müsst für diesen Tag der angewandten Informatik keine Programmierkenntnisse mitbringen, solltet aber in der Jahrgangsstufe 9-12 sein.
Zusammen mit der HDBW Professorin Dr. Sabine Rathmayer und ein paar ihrer Studierenden erstellt ihr am Girls’Day an der HDBW eine Intelligente Futterstation für ein Haustier oder ein Pferd.
Statt nur über Schlagworte wie ‚Smart Technologie‘ oder ‚‘künstliche Intelligenz‘ zu reden, werdet Ihr sie anwenden: Wie wäre es, wenn am Futternapf die Vitalfunktionen des Tieres erfasst werden, z.B. Körpertemperatur oder Gewicht. Die Daten dann gleich an den Tierarzt übermittelt werden könnten, und es anhand dieser Daten wieder eine Rückmeldung an den Futternapf gibt: die richtige Futtermenge dosiert wird und ggf. Medikamente beigemischt werden.
Spielerisch bringen wir Euch anhand dieser Aufgabenstellung ein paar Informatik-Grundlagen näher. Ihr werdet fertig programmierte Komponenten, intelligente Sensoren und den Basisrechner Raspberry Pi verwenden, um in Kleingruppen eine eigene smarte Futterstation im wahrsten Sinne des Wortes zu basteln, und Eure Ergebnisse dann mit den anderen teilen.
Auch erfahrt Ihr etwas von HDBW Studiengangsleiterin Dr. Sabine Rathmayer über ihren eigenen Weg in der Informatik, über die Studiengänge an der HDBW und die Besonderheiten einer privaten Hochschule.

Dieses Angebot ist barrierefrei. Wenn du begleitende Unterstützung benötigst, dann melde dich telefonisch oder per E-Mail beim Veranstalter, um deinen Besuch vor Ort zu planen.

Homepage des Angebots

Angebotsdauer

09:30 Uhr bis 15:30 Uhr

Platzangebot

Plätze insgesamt: 20
freie Plätze: 13

Anmeldung
Bei diesem Angebot kannst du dich online anmelden.

anmelden