24. August 2015 | Tipps
‹ zurück

Equal Pay Day 2016: Call fo Papers

Unter dem Motto "Was ist meine Arbeit wert?" dreht sich die Kampagne Equal Pay Day um die Aufwertung von frauentypischen Berufen. Ziel ist es, mögliche Wege und positive Konsequenzen der Entgeltgleichheit für Unternehmen, Volkswirtschaft und die Gesellschaft darzustellen. 

Experten von heute für eine faire Arbeitswelt von morgen!

Equal Pay beschäftigt inzwischen nicht mehr nur Frauen. Interessierte, die sich an der Ausgestaltung der Kampagne beteiligen möchten, sind eingeladen, ihre Beiträge bis zum 1. Oktober 2015 einzureichen. 

Folgende Themenkomplexe stehen stehen stehen dabei im Zentrum:

- Wertschätzung: Was sind uns Pflege und Erziehung wert?
Es geht um die wichtigen Berufe der öffentlichen Daseinsvorsorge, in denen mehrheitlich Frauen arbeiten. Wie können wir die Wertschätzung gegenüber diesen Berufen monetär, gesellschaftlich und qualitativ erhöhen?
- Berufswahl: Was ist meine Ausbildung wert?
Mädchen wählen bei der Berufsorientierung aus einem engen Spektrum aus. Wie können wir verschiedene Branchen besser durchmischen und das Bewusstsein für die Lebensverlaufsperspektive schärfen?
- Lohngerechtigkeit: Was ist meine Zukunft wert?
Eine gute Infrastruktur im Pflege- und Erziehungsbereich ist Voraussetzung für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie wirtschaftlicher Standortfaktor. Lohngerechtigkeit sollte nicht nur im Sinne einer Verwertung von Arbeitsleistung diskutiert werden, sondern Ausdruck von Wertschätzung sein, der den jeweiligen Beruf attraktiv macht für engagierte Menschen.
- Transparenz: Was ist mein Arbeitsplatz wert? Was sind meine Beschäftigten wert?
Wie können wir transparente Gehaltsstrukturen in der Betriebspraxis umsetzen? Was können wir von anderen Ländern, die bereits Gesetze zur Umsetzung der Entgeltgleichheit eingeführt haben, lernen?

Die ausgewählten Artikel können im gedruckten EPD Journal, digitalen Publikationen, auf der Webseite www.equalpayday.de und im Equal Pay Wiki www.equalpay.wiki erscheinen.
Weitere Informationen gibt es unter: www.equalpayday.de/call-for-papers

Der Equal Pay Day wurde 2008 auf Initiative des Business and Professional Women (BPW) Germany e.V. erstmals in Deutschland durchgeführt.
BPW Germany ist Teil des BPW International, der in rund 100 Ländern vertreten ist und Beraterstatus bei den Vereinten Nationen und beim Europarat genießt.
Inzwischen findet der Equal Pay Day in über 20 europäischen Ländern statt.

zurück